Das andere Leben

Junger Mann mit Laptop guckt erschrocken

Computer, Internet & Co. sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir nutzen die elektronischen Medien zum Kommunizieren, Spielen, Einkaufen, Musikhören, Videogucken und vieles mehr.

Manche User tauchen dabei völlig ab. Sie verlagern einen Großteil ihrer Freizeit auf die Beschäftigung mit Computerspielen oder dem Internet. Das verursacht Stress mit den Eltern oder Probleme in der Schule, mit dem Studium oder im Beruf.

Das Programm „Das andere Leben“ unterstützt dich dabei, die richtige Balance zwischen der virtuellen und der realen Welt zu finden. Probiere es doch einfach aus. Es ist kostenlos.


Zur Anmeldung musst du zunächst den Selbsttest zu Computerspiel- und Internetsucht ausfüllen, damit wir wissen, in welcher Situation du dich aktuell befindest. Zum Selbsttest

  • Mann vor Laptop - sehr konzentriert
    zum nächsten Bild

    Für wen ist „Das andere Leben“ geeignet?
    Nerven dich deine Eltern, weil sie meinen, du würdest zu viel im Internet unterwegs sein oder ständig nur Computergames spielen? Könnte etwas dran sein an den Vorwürfen? Hast du womöglich selbst das Gefühl, dass die virtuelle Welt irgendwie überhandgenommen hat?

    Das Programm „Das andere Leben“ richtet sich an alle User, die viel im Internet unterwegs sind oder eine besondere Vorliebe für Computerspiele haben, aber aus unterschiedlichen Gründen Stress oder Ärger deswegen haben.

  • Zettel mit Fragezeichen darauf
    zum nächsten Bild

    Was ist „Das andere Leben“?
    „Das andere Leben“ ist ein Programm, das dir hilft, besser klar zu kommen im realen Alltag. Das Programm bietet dir verschiedene Tools, mit denen du deinen Mediengebrauch kontrollieren und deine offline-Fähigkeiten trainieren kannst.

    Das Besondere am Programm ist, dass du dich bis zu vier Wochen lang individuell von einem persönlichen Coach unterstützen lassen kannst. Die Teilnahme am Programm ist kostenlos.

  • Popart Collage kleiner Ikonen
    zum nächsten Bild

    Die Programm-Tools
    Nach dem Einrichten eines Accounts hast du unmittelbar Zugriff auf folgende Programm-Tools:

    Selbsttests geben dir Hinweise auf weitere mögliche Probleme, die mit deinem Medienkonsum in Zusammenhang stehen.

    Möchtest du wissen, wie viel von deiner Zeit wirklich für Computer, Internet & Co. drauf gehen? Mit dem Medien-Checker kannst du deinen Mediengebrauch eine Woche lang kontrollieren. Damit bekommst du einen genauen Überblick über deine persönlichen Gewohnheiten. Anschließend erhältst du eine Auswertung.

    Von zentraler Bedeutung ist die Möglichkeit, dich nach Anmeldung zum Programm von einem persönlichen Coach unterstützen zu lassen. Bis zu vier Wochen kannst du deinen Coach in Anspruch nehmen. Hierzu vereinbarst du einen Chattermin.

    Nach dem Chat-Gespräch wird dein Coach die Übung Real Life Challenge und den Medien-Planer für dich freischalten.

  • Tastaturauschnitt mit einer Taste die mit -real world- beschriftet ist
    zum nächsten Bild

    Trainiere im echten Leben
    Du bist ein begnadeter Computerspieler? Das Internet ist dein Zuhause? Manche User werden besonders geschickt im Umgang mit Computergames und anderen elektronischen Medien. Doch oft hapert es dann bei den praktischen Dingen im realen Leben oder im Umgang mit anderen Menschen.

    Wir machen dich fit für den Alltag und geben dir Übungen an die Hand, mit denen du im echten Leben trainieren kannst. Die „Real Life Challenges“ werden von deinem persönlichen Coach über einen Zeitraum von bis zu vier Wochen betreut.

  • ein Kalender
    zum nächsten Bild

    Medien-Planer
    Deine Freizeit besteht (fast) nur noch aus Computer, Internet & Co.? Sport oder andere offline-Aktivitäten sind nicht so deine Sache?

    Das Internet oder Computerspiele sollen ihren Platz in deiner Freizeit haben, aber es muss noch genügend Raum für andere Dinge da sein. Mit dem Medien-Planer kannst du deinen Mediengebrauch gezielt für jeweils eine Woche im Voraus planen. Dabei unterstützt dich dein persönlicher Coach.

  • Tastaturausschnitt mit einer Taste die mit -coaching- beschriftet ist
    zum nächsten Bild

    Dein persönlicher Coach
    Du hast vielleicht ganz persönliche Fragen zum Umgang mit dem Computer und dem Internet. Oder du hast Probleme mit den Eltern? Vielleicht sind es auch ganz andere Dinge, die dir Sorge bereiten und über die du reden möchtest.

    Im Programm „das andere Leben“ arbeiten professionelle Beraterinnen und Berater. Sie kümmern sich individuell um deine Interessen.

    Um mit einem persönlichen Coach zu sprechen, vereinbarst du einen Termin für ein Chat-Gespräch. Dein Coach bekommt damit Zugriff auf deine bisherigen Einträge im Programm, also auf die Selbsttests und den Medien-Checker. Das ist wichtig, damit dein Coach sich auf das Gespräch mit dir vorbereiten kann. Du brauchst aber keine Angst zu haben, dass etwas von dir weitergegeben wird. Dein persönlicher Coach unterliegt der Schweigepflicht. Deine Daten werden nach aktuellen Datenschutzbestimmungen behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

  • viele bunte Sprechblasen
    zum ersten Bild

    Chat-Gespräch mit deinem persönlichen Coach
    Nach dem Anlegen eines Accounts hast du die Möglichkeit, dich von einem persönlichen Coach beraten zu lassen. Hierzu gehst du in der Navigation auf den Menüpunkt „Mein anderes Leben>Chat-Gespräch“ und wählst einen Chat-Termin für ein Erstgespräch mit einem Coach.

    Im Chat-Gespräch kannst du mit deinem Coach besprechen, was dir auf dem Herzen liegt. Ihr vereinbart schließlich ein persönliches Ziel, das du im Rahmen deiner Programmteilnahme anstrebst.

  1. Seite 1 aufrufen
  2. Seite 2 aufrufen
  3. Seite 3 aufrufen
  4. Seite 4 aufrufen
  5. Seite 5 aufrufen
  6. Seite 6 aufrufen
  7. Seite 7 aufrufen